Aus dem Landesverband

Schluss mit der Abzockerei bei Studienkrediten!

Laut Medienberichten belastet die Commerzbank massiv Studierende, die einst einen Kredit bei der Dresdner Bank nahmen. Dazu erklärt Veith Lemmen, Landesvorsitzender der NRW Jusos: „18,2 Milliarden Euro. Diese Summe wendete die Bundesregierung im Winter 2008/2009 auf, um die Commerzbank zu retten. Infolge der Bankenkrise war deren Tochter, die Dresdner Bank, in arge Bedrängnis gekommen. Das Geld …

Schluss mit der Abzockerei bei Studienkrediten! Weiterlesen »

Jusos fordern von Landesregierung klares Zeichen gegen Leistungsschutzrecht

Zum Leistungsschutzrecht, das morgen im Bundesrat auf der Tagesordnung steht, erklärt Veith Lemmen, Landesvorsitzender der NRW Jusos: „Das von Schwarz-Gelb im Bundestag verabschiedete Leistungsschutzrecht ist politisch grundfalsch, handwerklich stümperhaft und zeugt obendrein von fachlicher Inkompetenz. Es zeigt zudem, dass sich die Bundesregierung den netzpolitischen Realitäten vollkommen verweigert. Doch diese Koalition ist nicht mehr zu retten, ihre …

Jusos fordern von Landesregierung klares Zeichen gegen Leistungsschutzrecht Weiterlesen »

Lohnlücke unverändert – Bundesregierung bleibt untätig

Der Equal Pay Day am 21. März 2013 symbolisiert den Tag, bis zu dem Frauen arbeiten müssten, um das Geld zu verdienen, das ihre männlichen Kollegen bereits zum Vorjahresende in der Tasche haben. Dazu erklärt Veith Lemmen, Landesvorsitzender der NRW Jusos: „Wer für eine gleiche Bezahlung von Frauen und Männern kämpft, muss sich in diesen Tagen …

Lohnlücke unverändert – Bundesregierung bleibt untätig Weiterlesen »

Keine sexistische Kackscheiße mehr!

Zum Internationalen Frauentag 2013 erklärt Veith Lemmen, Vorsitzender der NRW Jusos: „Die strukturelle Diskriminierung von Frauen auf dem Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft muss endlich beendet werden. Noch immer sind Frauen in Führungspositionen stark unterrepräsentiert. Die Zahlen zeigen deutlich, dass eine „Selbstverpflichtung“ der Unternehmen keinen Fortschritt bringt. Die gesellschaftliche Diskussion im letzten Jahr hat nichts bewirkt. …

Keine sexistische Kackscheiße mehr! Weiterlesen »

Die CDU ist unbelehrbar

Zur heute veröffentlichten Streichliste der CDU NRW zum Landeshaushalt 2013 erklärt Veith Lemmen, Landesvorsitzender der NRW Jusos: „Die absurden Vorschläge der CDU zu Einsparungen im Landeshaushalt zeigen zwei Dinge überdeutlich. Erstens ist von Aussagen der CDU im Wahlkampf grundsätzlich nichts zu halten. Vor der letzten Landtagswahl hat die CDU unter Norbert Röttgen noch hoch und heilig …

Die CDU ist unbelehrbar Weiterlesen »

Spielregeln einhalten, Pressevielfalt wahren!

Solidarität mit den JournalistInnen der Westfälischen Rundschau. Zur völlig überraschend bekannt gegebenen Schließung der Redaktionen der Wesfälischen Rundschau erklärt Veith Lemmen, Landesvorsitzender der NRW Jusos:  „Die angekündigte Schließung der Redaktionen der Westfälischen Rundschau hat uns NRW Jusos sowohl betroffen, als auch wütend gemacht. 120 Redakteurinnen und Redakteure wurden vor bitterste vollendete Tatsachen gestellt: Sie werden ihren …

Spielregeln einhalten, Pressevielfalt wahren! Weiterlesen »

Großer Erfolg bei der Sicherung des Rentenniveaus!

Zur Rentendiskussion der SPD erklärt Veith Lemmen, Landesvorsitzender der NRW Jusos: „Dass in die Diskussion um das Rentenniveau Bewegung gekommen ist und nun ein durchaus tragfähiger Kompromiss vorliegt, ist ein großer Erfolg für die NRWSPD, die Region Westliches Westfalen und auch die Jusos in Land und Bund. Gemeinsam mit der AG 60plus, weiteren Arbeitsgemeinschaften, vielen Unterbezirken …

Großer Erfolg bei der Sicherung des Rentenniveaus! Weiterlesen »

NRW Jusos in Israel

15 Jusos aus NRW sammelten zehn Tage lang Eindrücke in Israel und Palästina und lernten die Arbeit des Willy-Brandt-Zentrums (WBC) in Jerusalem kennen. Das WBC bemüht sich um einen trinationalen Dialog mit den Jugendorganisationen von Labour, Meretz und Fatah. Die Gruppe ergründete die Ursachen des Nahostkonfliktes und bemühte sich, beide Konfliktparteien zu verstehen. Mit Victoria …

NRW Jusos in Israel Weiterlesen »

“Schwarz-Gelb betreibt gefährliche Atomlobbypolitik”

Die JusosOWL haben am 18.09.2010 mit weiteren Jusos aus Nordrhein-Westfalen an der Anti-Atom-Demo in Berlin gegen die Verlängerung der AKW Laufzeiten teilgenommen, um ein deutliches Zeichen gegen die verkehrte Atompolitik der Bundesregierung zu setzen. Die Demonstration, an der der sich viele Parteien und Verbände aus dem gesamten Bundesgebiet beteiligen, führte die 100.000 Demonstranten vom Hauptbahnhof …

“Schwarz-Gelb betreibt gefährliche Atomlobbypolitik” Weiterlesen »

Merkel und Westerwelle zerstören den Sozialstaat

Zu den Sparvorhaben der Bundesregierung erklären Jens Hübsch, Vorsitzender der Mühlenkreis-Jusos und Christoph Dolle, Landesvorsitzender der NRW Jusos: „Die Sparvorhaben der Bundesregierung sind einseitig und ungerecht verteilt. Nun zeigen Merkel und Westerwelle ihr wahres, neoliberales Gesicht. Die sozial Schwachen und die jungen Familien sollen für die Gier der unanständigen Zocker an den Börsen aufkommen. Das ist beschämend. Anstatt …

Merkel und Westerwelle zerstören den Sozialstaat Weiterlesen »