Aktuelles

NRW JUSOS UND GRÜNEN JUGEND NRW ZUR WAHL VON ARMIN LASCHET

Die NRW Jusos und die GRÜNE JUGEND NRW (GJ NRW) positionieren sich gemeinsam zur Wahl von Armin Laschet als neuen CDU-Parteivorsitzenden. Konstantin Achinger, Vorsitzender der NRW Jusos, kommentiert dazu: „Die CDU-Delegierten haben sich entschieden das Corona- und Regierungschaos aus NRW auf Bundesebene zu importieren. Nicht nur die Umfragewerte zeigen, dass eine Mehrzahl der Menschen Armin …

NRW JUSOS UND GRÜNEN JUGEND NRW ZUR WAHL VON ARMIN LASCHET Weiterlesen »

„DAS VERTRAUEN IN NOCH-MINISTERIN GEBAUER IST LÄNGST WEG“

Ministerpräsident Laschet muss das Schulchaos zur Chefsache erklären Zu den heute vorgestellten Plänen der Schulministerin Yvonne Gebauer hinsichtlich des weiteren Schulbetriebs im Lockdown erklärt Konstantin Achinger, Vorsitzender der NRW Jusos: Nachdem die Noch-Schulministerin bereits im ersten Lockdown ihre Corona-bedingten Freiversuche aufgebraucht hat, ist spätestens seit dem Ausbruch des vollständigen Schulchaos im Spätherbst klar, dass Gebauer …

„DAS VERTRAUEN IN NOCH-MINISTERIN GEBAUER IST LÄNGST WEG“ Weiterlesen »

Abschaltung des Steinkohlekraftwerks Heyden 4 ist eine gute Nachricht – unter einer Bedingung

Aktueller Blogartikel von Moritz Traue Als sich gestern die Nachricht von der Abschaltung des Steinkohlekraftwerks „Heyden 4“ in Lahde verbreitete, hat dies zu vielen Reaktionen im Netz geführt. Diese waren, wie ich leider feststellen musste, oft sehr emotional und eher aus dem Bauch heraus. So wurde beispielsweise die These vertreten, dass wir nicht plötzlich weniger Strom …

Abschaltung des Steinkohlekraftwerks Heyden 4 ist eine gute Nachricht – unter einer Bedingung Weiterlesen »

Die Entscheidung des Kreistags zur Kampahalle ist nicht zukunftsweisend!

Die Jusos Minden-Lübbecke kritisieren die Entscheidung des Kreistags zur Kampahalle als nicht zukunftsweisend. „Das ist Angsthasenpolitik“, kommentiert Juso-Kreisvorsitzender Jannes Tilicke den Beschluss. „GWD Minden muss jetzt für die Dauer der Hallensanierung von drei Jahren in Lübbecke spielen und dann in eine Halle zurückkehren, die nach Aussage des Vereins `kein Zukunftsmodell` ist.“ Eine nach der Sanierung …

Die Entscheidung des Kreistags zur Kampahalle ist nicht zukunftsweisend! Weiterlesen »

Wir sind etwas verwirrt über die Positionen der CDU Porta Westfalica und ihrer Bürgermeisterkandidatin bzgl. der Erweiterung der Fa. Grohe in Lerbeck…

Vor 2 Wochen hat sich Frau Dr. Sonja Gerlach (CDU) beim MT-Wahlgespräch in Eisbergen FÜR den Erweiterungsbau der Fa. Grohe ausgesprochen – auch, um die Arbeitsplätze von 600 Arbeitnehmer*Innen abzusichern. Allerdings wurde sie bei besagtem Wahlgespräch auch schon vom SPD-Bürgermeisterkandidaten Jörg Achilles sowie von den Moderatoren mit dem bis dahin widersprüchlichen Abstimmungsverhalten der CDU-Fraktion in …

Wir sind etwas verwirrt über die Positionen der CDU Porta Westfalica und ihrer Bürgermeisterkandidatin bzgl. der Erweiterung der Fa. Grohe in Lerbeck… Weiterlesen »

„Wir werden nicht Wasser predigen und Wein trinken“

Zur Nominierung von Olaf Scholz als Kanzlerkandidaten durch den SPD-Parteivorstand erklärt Jessica Rosenthal, Vorsitzende der NRW Jusos: „Die Nominierung von Olaf Scholz kommt für uns nicht überraschend und hat sich in den letzten Wochen angekündigt. Wir sind der festen Überzeugung, dass die SPD nach 16 Merkel-Jahren bei den nächsten Bundestagswahlen die historische Chance hat, dass …

„Wir werden nicht Wasser predigen und Wein trinken“ Weiterlesen »

Badesee für Stemwede gefordert

Wie kann man Stemwede für junge Menschen attraktiver machen? Um diese Frage drehte es sich beim jüngsten Treffen der Stemweder Jusos bei Meyer-Pilz in Levern. Mobilität sei eines der wichtigsten Themen für Jugendliche in Stemwede, teilte die SPD-Nachwuchsorganisation mit.

Im Auftrag des Artenschutzes unterwegs

Gestern waren die Hiller-Jusos im Kurpark in Rothenuffeln unterwegs. Zusammen mit Markus Rieke und Mario Lohmann von der SPD Hille haben sich die Jusos für die Artenvielfalt eingesetzt.

„Hille 9x gut – Hille 9x besser“

Unter dem Motto „Hille 9x gut – Hille 9x besser“ gehen die SPD und die Jusos Hille in die Kommunalwahl 2020. Mit dem Slogan wollen wir deutlich machen, wie gerne sie in Hille leben und welche Möglichkeiten in der Entwicklung der Gemeinde mit ihren neun Orten liegen“, so der Vorsitzende der Hiller Jusos Sönke Westerholdt. Bericht des MT vom 03.08.2020

Micha Heitkamp schaut im MT-Interview auf die letzten 10 Jahre als Juso zurück

Vor knapp 10 Tagen fand in Minden die ordentliche Regionalkonferenz der ostwestfälischen Jusos in Minden statt. Der stellv. SPD-Kreisvorsitzende Micha Heitkamp trat bei der dortigen Vorstandswahl nicht mehr für den Vorsitz der Jusos in OWL an und verlässt nach knapp 10 Jahren die aktive Juso-Bühne. Im Interview mit dem Mindener Tageblatt schaut Heitkamp auf die …

Micha Heitkamp schaut im MT-Interview auf die letzten 10 Jahre als Juso zurück Weiterlesen »