„Demokratie darf nicht abhängig vom Aufwand sein!“

Veröffentlicht Veröffentlicht in AG Bad Oeynhausen, Aktuelles, Aus der Region, Aus Region, Land & Bund

Bildunterschrift: Sarah Süß, Jonas Reitz, Sarah Weiser, Achim Wilmsmeier und Micha Heitkamp Unter den Titel „Rettet die Demokratie“ hatten die JusosOWL und der heimische SPD-Europakandidat Micha Heitkamp am vergangenen Donnerstag zu einer Podiumsdiskussion ins Begegnungszentrum „Druckerei“ in Bad Oeynhausen eingeladen. Auf dem Podium diskutierten der Bürgermeister von Bad Oeynhausen Achim Wilmsmeier, die Münsteraner Europakandidatin Sarah Weiser und der stellv. Vorsitzende der NRWJusos Jonas Reitz über das Thema des Abends. Moderiert wurde die Veranstaltung von der stellv. Juso-Regionalvorsitzenden Sarah Süß, die auch […]

Zur Schulentwicklung in Porta

Veröffentlicht Veröffentlicht in AG Porta, Aktuelles, Aus den AGn

Der Portaner AG-Vorsitzender Thorsten Kuntemeier zur Diskussion um die Schulentwicklungsplanung in Porta Westfalica:   „Wer Geld in den Erhalt unserer öffentlichen Infrastruktur stecken will, also in Schulen, Bäder, Straßen, Brücken, Breitband öffentliche Gelder investieren will, rennt bei uns Jusos offene Türen ein. Unser Landesverband NRW hat hierzu schon vor Jahren die Kampagne „Zukunft gibt’s nicht für lau!“ gestartet. Vor diesem Hintergrund werden wir auch den Parteien der Großen Koalition genau auf die Finger schauen und darauf achten, ob sie die […]

Juso-AG Bad Oeynhausen neugegründet

Veröffentlicht Veröffentlicht in AG Bad Oeynhausen, Aus den AGn

„Nicht nur reden, sondern aktiv etwas bewirken und Lokalpolitik mitgestalten“ möchte Marcel Butzkies. Das verbindet ihn mit den anderen Mitgliedern der neu aufgestellten Bad Oeynhausener Juso-AG. Beim ersten Treffen in der Druckerei wählten die Jungsozialisten einen Vorstand und diskutierten über ihre Pläne und Ideen. Bericht der NW vom 09.03.2017

Die Jusos Porta sind wieder da – und wie!!!

Veröffentlicht Veröffentlicht in AG Porta, Aktuelles

Marie Hamelmann und Thorsten Kuntemeier, Mitglieder der JUSOS Minden-Lübbecke aus Porta Westfalica, haben sich am vergangenne Mittwoch (15.04.2015) in der Hausberger Gaststätte „Zum Angestellten“ mit Jugendlichen getroffen, die „Bock“ auf JUSOS-Arbeit in Porta Westfalica haben und die – zwischendurch leider etwas eingeschlafene – JUSOS AG Porta Westfalica wieder aufwecken möchten. Gemeinsam mit den Ehrengästen Jannes Tilicke, Vorsitzender der JUSOS Minden-Lübbecke, und Christian Homeier, Vorsitzender der SPD Porta Westfalica und Ratsmitglied, haben Marie und Thorsten erklärt, wie die Arbeit der JUSOS […]

Jusos gründen AG in Porta Westfalica neu

Veröffentlicht Veröffentlicht in AG Porta, Aus dem KV, Presse & News

Jusos in der SPD am Mittwoch, den 15.4.2015, um 19.30 Uhr in der Gaststätte „Zum Angestellten“, Hauptstraße 37, 32457 Porta Westfalica, wieder eine Juso Arbeitsgemeinschaft (Juso AG) in Porta Westfalica . Damit werde endlich wieder eine politische Vertretung für junge Menschen vor Ort geschaffen. Eingeladen ist jede*r junge Portaner*in unter 35 Jahren, der Interesse an den Jusos habe. Für ein Grußwort wird auch der Stadtverbandsvorsitzende der SPD Porta Westfalica Christian Homeier vor Ort sein. Die Jusos sind der Jugendorganisation der […]

Hitler die Ehrenbürgerschaft entziehen!

Veröffentlicht Veröffentlicht in AG Bad Oeynhausen, Presse & News

Bad Oeynhausen. Wie jetzt durch eine Anfrage von Grünen-Politiker Rainer Müller Held bekannt geworden, ist Adolf Hitler Ehrenbürger der Stadt Bad Oeynhausen. Auch sind dem damaligen NSDAP-Mitglied Franz Seldte die Ehrenwürde der Stadt für „seine Verdienste“ verliehen worden. „Es ist unerträglich, dass Massenmörder die Ehrenwürde der Stadt Bad Oeynhausen tragen, deshalb ist nun die Verwaltung gefordert, einen entsprechenden Ratsbeschluss zur Aufhebung der Ehrenbürgerschaft von Adolf Hitler und Franz Seldte vorzubereiten und dem alten Stadtrat in seiner letzten Sitzung vor der Wahl bzw. dem neuen […]

Hiller CDU will offensichtlich nicht gestalten

Veröffentlicht Veröffentlicht in AG Hille, Presse & News

Die Jusos Hille zeigen sich über den Antrag der CDU-Gemeinderatsfraktion auf ein freiwilliges Haushaltssicherungskonzept für die Gemeinde Hille verwundert. Die Haushaltssicherung bedeute, dass der Gemeinderat die Verantwortung zur Gestaltung der Gemeinde abgebe. Diese Verantwortung habe er durch demokratische Wahl von den Bürgerinnen und Bürgern übertragen bekommen. Die Hiller CDU wolle offensichtlich selbst nicht gestalten, sondern sich vor der Verantwortung drücken. Statt solch gefährlicher Vorschläge solle sich die CDU lieber mit konstruktiven Einsparungsvorschlägen in die Haushaltsdebatte einbringen. „Wir wollen eine handlungsfähige Politik, […]

Alternativer Standort für Spritzenautomat muss schnell gefunden werden!

Veröffentlicht 2 KommentareVeröffentlicht in AG Bad Oeynhausen, Presse & News

Leserbrief von Jens Vogel, Vorsitzender der Jusos Bad Oeynhausen und stellv. Juso-Kreisvorsitzender zur Spritzenautomatenproblematik in Bad Oeynhausen: Es ist bedauerlich, dass die CDU sich mit ihrem Antrag auf Versetzung des Spritzenautomaten am Sültebusch im Jugendhilfeausschuss durchsetzen konnte. Der Spritzenautomat ist für die Union von Anfang an ein Dorn im Auge gewesen und man hat nur einen Vorwand gesucht, um ihn zu entfernen. Ich gehe regelmäßig dort entlang, um zu schauen wie der Zustand im Umfeld des Automaten ist. Entweder gehe […]

Jusos Minden zum Kandidaturverzicht von Michael Buhre bei der Wahl 2015

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in AG Minden, Presse & News

Zur Entscheidung des Mindener Bürgermeisters Michael Buhre erklärt Jannes Tilicke, Vorsitzender der Jusos Minden: Die Jusos Minden zeigen Verständnis für die Entscheidung des Bürgermeisters Michael Buhre, sich nicht wieder zur Wahl zu stellen. Seit 2004 ist er Bürgermeister der Stadt Minden und hat seitdem viele kommunalpolitische Erfolge aufweisen können. So sind wir Jusos gerade für den Erhalt des Anne Frank Hauses sehr dankbar. Aber auch der Bau eines Skateparkes sowie die Sanierung der Mindener Schulen waren die richtigen politischen Schritte in einer guten Jugendpolitik. […]