Einwurf

Sonderabgaben statt Steuererhöhungen

Auch Christoph hat sich mit dem Thema Steuererhöhungen auseinander gesetzt. Er weißt auf Probleme im Steuerrecht hin und meint, dass eine zweckgebundene Abgabe besser wäre:

Höhere Steuern für Besserverdienende

Die schwarze Null, der ausgeglichene Bundeshaushalt, ist auf Grund steigender Flüchtlingszahlen in Gefahr. Die Juso Bundesvorsitzende Johanna Ueckermann schlägt deshalb höhere Steuern für Besserverdienende vor. Niklas kommentiert diesen Vorschlag:

Griechenland, seine neue Regierung und die alte Sorgen

Ein Einwurf von Thorsten Kuntemeier zum Bericht des MT zur neuer Regierung in Griechenland Vorab: dass in Griechenland etwas gegen Korruption und Steuerflucht getan werden musste, ist unstrittig. Ich möchte hier nur ein paar Sachen gerade rücken: die vielen Milliarden Euro, die Griechenland als Kredit aufnehmen musste, sind an die Banken geflossen, die sich mit …

Griechenland, seine neue Regierung und die alte Sorgen Weiterlesen »

Mit Rechtspopulisten arbeitet man nicht zusammen! – Jetzt erst recht!

Ein Einwurf von Jens Vogel, stellv. Vorsitzender der Jusos Minden-Lübbecke Vor einigen Tagen und noch vor dem Anschlag von Paris haben wir eine Stellungnahme zur Zusammenarbeit der UWG mit der rechtspopulistischen AfD herausgegeben, in der wir diese Zusammenarbeit kritisieren. Nach dem gestrigen Treffen von AfD-Vertretern mit der fremdenfeindlichen Pegida, kann man noch lauter sagen: Mit …

Mit Rechtspopulisten arbeitet man nicht zusammen! – Jetzt erst recht! Weiterlesen »

Herr Beier, schämen Sie sich!

Ein Einwurf von Jannes Tilicke zu den Kandidatenlistenvorgängen bei der UB-UWG Vorweg: Ich freue mich über jede kleine, demokratische Parteien, die zu Wahlen antreten. Jede Stimme für eine Tierschutz- oder Rentnerpartei ist mir lieber, als wenn jemand von seinem Wahlrecht gar nicht Gebrauch macht oder sie aus Protest irgendwelchen Naziparteien gibt. Auch ich finde die Werbung …

Herr Beier, schämen Sie sich! Weiterlesen »

Die Kamera ist wech & schon ist die Sicherheit gefährdet! – Oder das Märchen von der Sicherheit!

Ein Einwurf von Jens Vogel Am Löhner Bahnhof gab es mal wieder Vandalismusschäden und dieses Mal in erheblichen Maße und dabei viel auf, dass die Deutsche Bahn AG die Videokameras im Bahnhofsgebäude entfernt hat. Sofort gab es natürlich Kritik am Vorgehen der Deutschen Bahn AG vom Käufer des Gebäudes, vom Betreiber des Reisebüros und natürlich …

Die Kamera ist wech & schon ist die Sicherheit gefährdet! – Oder das Märchen von der Sicherheit! Weiterlesen »

Mindestlohn für Langzeitarbeitslose vom ersten Tag an!

Zur aktuellen Debatte zum Mindestlohn ein Einwurf von Jens Vogel Das Bundeskabinett hat nun einen Gesetzesentwurf für die Einführung eines flächendeckenden Mindestlohns beschlossen. Die Union hat ihre generelle Blockadehaltung aufgeben und die SPD hat ihre generelle Forderung nach einen gesetzlichen Mindestlohn durchgedrückt. Das ist richtig und besonders für Niedriglöhner und Branchen ohne eine starke gewerkschaftliche …

Mindestlohn für Langzeitarbeitslose vom ersten Tag an! Weiterlesen »

JMStV – Und täglich grüßt das Murmeltier

Ein Einwurf von Jens Vogel – Digitales Leben und Innenpolitik Wir schreiben das Jahr 2010: In der Politik und in der Öffentlichkeit wird über den Jugendmedienschutzstaatsvertrag (JMStV) diskutiert. Nach Plänen von Lobbyisten (die interessanterweise in der Erotikbranche unterwegs sind) und einiger Bundesländer sollen Alterskennzeichnungen, nach dem Muster der Alterskennzeichnung im Fernsehen (Eigentlich sind diese Altershinweise vor …

JMStV – Und täglich grüßt das Murmeltier Weiterlesen »

Nicht im Mittelalter hängen bleiben – Warum Homosexualität theologisch nichts schlechtes ist

Ein Einwurf von Micha Heitkamp, Vorsitzender der Jusos Minden-Lübbecke und Student der Politikwissenschaft und evangelische Theologie in Bielefeld „Das wird man in Deutschland doch wohl noch sagen dürfen“ ist der schönste Satz, den jede politische Diskussion hervorbringen kann. Es ist der Verweis darauf, dass man gerade den Mut vorbringt eine unbequeme Wahrheit auszusprechen und damit ein …

Nicht im Mittelalter hängen bleiben – Warum Homosexualität theologisch nichts schlechtes ist Weiterlesen »