Chancengleichheit von Anfang an!

Veröffentlicht Veröffentlicht in Aus dem KV

Bildungspolitischer Dialog der Jusos Minden-Lübbecke Am Mittwoch, den 18. Juli 2007, trafen sich die Jusos Minden-Lübbecke auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Inge Howe und Karl-Heinz Haseloh im Gästehaus “Alte Lübber Volksschule” in Oberlübbe zum bildungspolitischen Dialog. Auf der Tagesordnung standen das Kinderbildungsgesetz, kurz KiBiz, und der bildungspolitische Antrag der NRWSPD zum kommenden Landesparteitag im August. Zum Thema frühkindliche Bildung erklärt der Vorsitzende der Jusos Minden-Lübbecke, Jens Hübsch: „Für die Mühlenkreis-Jusos ist das Thema frühkindliche Bildung grundlegende Voraussetzung für Chancengleichheit im Bildungsbereich. […]

Gegendarstellung der Jusos Minden-Lübbecke

Veröffentlicht Veröffentlicht in AG Bad Oeynhausen, Aus dem KV, Aus den AGn, Presse & News

Christdemokrat Friedhelm Ortgies (MdL) bezichtigt die Jusos Minden-Lübbecke in seinem “Westfalen-Blatt“-Artikel vom 13. April, unrichtigerweise auf die Abschaffung der Gesamtschulempfehlung hingewiesen zu haben. Jedoch bezieht sich die Stellungnahme der Jusos zum neuen Schulgesetz auf eine Quelle des anerkannten Verbandes für Bildung und Erziehung (VBE) Landesverband NRW und auf Meldungen in der Presse, dass es Änderungen im Schulgesetz und Streichungen in der AO-GS (Ausbildungsordnung für Grundschulen) betreffend der Gesamtschulen gegeben habe. Wie der Entwurf des 2. Schulgesetz vom 24.01.2006 – Art 1 Änderung […]

„Stilles Aussterben der Gesamtschulen in Nordrhein-Westfalen“

Veröffentlicht Veröffentlicht in AG Bad Oeynhausen, Aus den AGn, Presse & News

Der stellv. Vorsitzender der Jusos Bad Oeynhausen Jens Vogel sieht die vier Gesamtschulen im Kreis Minden-Lübbecke in Gefahr Die Gesamtschulen waren schon immer ein Dorn im Auge der Christdemokraten. Sie versuchen schon seit Jahren die Gesamtschule als „Gleichmacherschule“ oder „Einheitsschule“ schlecht zu machen. Und jetzt scheint man einen Schritt weitergehen zu wollen – Das stille Aussterben der Gesamtschulen in Nordrhein-Westfalen, indem man bei der Schulempfehlung nach der vierten Grundschulklassen, die Gesamtschule als Zweitempfehlung unter den Tisch fallen lässt. Den Gesamtschulen […]