AG Bad OeynhausenAus dem KVAus den AGnGegen RechtsPresse & News

Kein Platz für Rassismus!

Nachdem bisher unbekannte Täter in Bad Oeynhausen-Volmerdingsen mehrere Werbetafeln und Stromversorgungskästen mit Hakenkreuzen beschmiert haben, erklären die Jusos Minden-Lübbecke:

destroyDie Jusos Minden-Lübbecke verurteilen die Hakenkreuzeschmierereien an mehreren Werbetafeln und Stromversorgungskästen in Bad Oeynhausen-Volmerdingsen im Bereich der Straßen “Weinstraße” und “Öringsener Straße”.

Bei den Attacken handelt es sich keineswegs um Kavaliersdelikte, sondern um Straftaten, die verfolgt werden müssen. Und dies völlig unabhängig davon, ob es sich dabei um dumme Streiche von unwissenden Jugendlichen oder um bewusste Aktionen von rechtsextremen Gruppierungen aus der Region handelt.

Solche vermehrten Schmierattacken von Rechts, in fast allen Kommunen des Kreises, machen deutlich, dass der Kampf gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit noch lange nicht gewonnen ist.

Wir rufen die Bürgerinnen und Bürger, insbesondere die jungen Menschen, deswegen zu Zivilcourage und Wachsamkeit auf. Dies bedeutet auch, rechtsextreme Hetze und Schmierereien den Behörden zu melden!

Schaut nicht weg – Mischt euch ein!