Aus dem KVPresse & News

Jugendverbände bringen „RpJ Minden-Lübbecke“ auf den Weg

DSCN8854Am vergangenen Samstag trafen sich die Vorsitzenden der Jusos Minden-Lübbecke, der Junge Union Minden-Lübbecke, der Julis und der Grüne Jugend im Juso-Büro in Minden um die Gespräche zur Gründung des „Rings politischer Jugend“ kurz „RpJ“ mit der Unterzeichnung der Gründungsvereinbarung abzuschließen, die im Oktober 2006 von damaligen stellv. Vorsitzenden der Jusos Alexander Milstein und dem Stemweder Grünen-Ratsherr Philipp Matern (Grüne Jugend) auf den Weg gebracht wurden.

Ziel des „RpJ“ ist es, die Jugendlichen im Kreis für Politik zu begeistern und ihre politische Partizipation zu fördern, mit Themen die Jugendliche bewegen.

Nun liegt es am Landrat Dr. Ralf Niermann und dem Kreistag wann der „RpJ Minden-Lübbecke“ seine Arbeit aufnehmen kann, denn sowohl der Landrat als auch der Kreistag müssen darüber entscheiden, ob ein „RpJ“ im Kreis Minden-Lübbecke eingerichtet wird.

Bildunterschrift: Lara Marie Haasper (Grüne Jugend), Malte A. Roetz (Julis), Jens Hübsch (Jusos), Henning Vieker (Junge Union) mit „RpJ-Vereinbarung“