AktuellesAus dem KVTermine

Rechte Meinungen in der Mitte der Gesellschaft

Seit 2006 untersuchen die Mitte-Studien der Friedrich-Ebert-Stiftung und des Instituts für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung der Universität Bielefeld (IKG) antidemokratische und menschenfeindliche Einstellungen in der Bevölkerung. Die Ergebnisse sind alarmierend.

Franziska Schröter, Herausgeberin der aktuellen Studie „Verlorene Mitte – Feindselige Zustände“ wird über die Studie berichten und im Anschluss zusammen mit verschiedenen politischen und gesellschaftlichen Akteur*innen über Gegenstrategien diskutieren.

Mittwoch, 20. November 2019 von 18:00 bis 20:00

Begegnungsstätte E-Werk – Diakonie
Hermannstraße 21a, 32423 Minden