AG PortaAktuelles

Die Jusos Porta sind wieder da – und wie!!!

11008592_1125265660832148_1692952064809800652_nMarie Hamelmann und Thorsten Kuntemeier, Mitglieder der JUSOS Minden-Lübbecke aus Porta Westfalica, haben sich am vergangenne Mittwoch (15.04.2015) in der Hausberger Gaststätte „Zum Angestellten“ mit Jugendlichen getroffen, die „Bock“ auf JUSOS-Arbeit in Porta Westfalica haben und die – zwischendurch leider etwas eingeschlafene – JUSOS AG Porta Westfalica wieder aufwecken möchten.

Gemeinsam mit den Ehrengästen Jannes Tilicke, Vorsitzender der JUSOS Minden-Lübbecke, und Christian Homeier, Vorsitzender der SPD Porta Westfalica und Ratsmitglied, haben Marie und Thorsten erklärt, wie die Arbeit der JUSOS Minden-Lübbecke und der SPD in Porta Westfalica funktioniert und Fragen beantwortet.

Anschließend ging es auch schon los mit der inhaltlichen Arbeit. In einer regen Diskussion wurden die ersten Schwerpunktthemen für die künftige Arbeit der JUSOS AG Porta Westfalica ausgemacht:

In den nächsten Sitzungen werden sich die 5 Mitglieder der JUSOS AG Porta Westfalica mit der Situation der Flüchtlinge in Porta Westfalica auseinandersetzen. Hier ist ganz klar: vor Ort wird den Asylsuchenden viel geholfen, aber die gesetzlichen Rahmenbedingungen für Flüchtlinge müssen verbessert werden! Hierzu wird u. a. beim Verein „Hilfe für Flüchtlinge e. V. Porta“ angefragt.

Außerdem wird über eine Jugendbetreuung “vor Ort” nachgedacht. Die langen Anfahrtswege zum zentralen Jugendtreff in Lerbeck sind für Jugendliche nicht akzeptabel. Hier muss man über Alternativen nachdenken!

Das nächste Treffen der JUSOS AG Porta Westfalica ist für den 05.05.2015 in Kleinenbremen geplant.